Ich will wissen, wie es geht, wohin das Leben dich führt.
will nicht nur hören, was du hast, sondern was dich berührt.
»Sie weiß nicht, wohin sie sich wenden soll, an die Laternen ... Sie läuft, so schnell sie kann, versucht in die Gassen zu kommen, wo es ruhiger ist. Sie keucht. Sie ist schon lange nicht mehr gerannt, eine Aristokratin, die daran gewöhnt ist, mit gemessenen Schritten zu gehen, wenn sie geht – meistens wird sie gefahren.«

Kontakt Abonnieren




http://myblog.de/phantomtanz


layout von julia*
Mit dem folgenden Formular kannst Du eine E-Mail an den Autor von phantomtanz senden.

Dein Name:
Email:
 


Werbung




Gratis bloggen bei
myblog.de